Lou’s 11. Geburtstag

Image

Da sieht man ihn schon, den Buben. Lou wurde am 10.01.13 schon 11 Jahre alt. Toll ist, dass er im letzten Halbjahr quietschfidel unterwegs war. Damit das auch so bleibt, bekam er zum Geburtstag sein erstes Unterwasserlaufbandtraining geschenkt – muss nicht unbedingt sein, weil er gute Muckis hat, aber Loumi liebt das Wasser, also darf man sich sowas mit 11 Jahren gönnen. Den Knochen oben gab’s natürlich auch 😀 Bleib weiter wie du bist, mein grummeliger, verrückter Bub – auf viele weitere Jahre kleiner Charmeur.
Achso, Lou’s Text wurde vor geraumer Zeit aktualisiert 🙂

ImageImageImageImageImage

 

Advertisements

2012 ade – 2013 ole!

Ich bin mal wieder spät dran mit aktuellen Neuigkeiten… aber dennoch 😉

2012 hat einen tollen Abschluss gefunden, zum Einen durch die Clickerchallenge auf der Animal in Stuttgart und zum Anderen durch ein geniales Richard Curtis Seminar bei Claudia im Clickerzentrum.

Und 2013 hat schon wieder prima angefangen 🙂

Aber der Reihe nach!

Mitte November hatte ich spontan beide Jungs zur Clickerchallenge angemeldet. Hier kamen uns die meisten Aufgaben echt entgegen und so konnte Lou sich einen 2. Platz und Darwin einen 1. Platz in 2 unabhängigen Gruppen erarbeiten. Als Belohnung gabs Leckerlies und tolle Bücher zur Selbstauswahl. Herzlichen Dank vorallem an Katja Frey vom BHV mit kräftiger Unterstützung von Delia Theby – es hat riesig Spass gemacht!

clickerchallenge

Dann habe ich mir selbst ein Geburtstagsgeschenk gemacht, indem ich – was dank Claudia möglich wurde – am Freitag den 7.12. in Sornetan beim Seminar mit Richard Curtis mitmachte 😀 Es war prima, unser Seitwärtsgehen hat sich durch einen Minitrick seeehr verbessert und die Truppe war mit Iris, Heidi& Axel, Sonja,Anette, Joel usw. einfach superlustig … so wurden auch mal Hunde fremdtrainiert:

 

Und dann 2013

Was so toll anfängt, kann ja nur toll werden 😀
Ich war eingeladen bei Iris und ihren herzigen Cavaliers etwas zu trainieren. Neben allerbester Verpflegung auch durch Jessi und unseren Rösti-Ausflug, einem luxuriösem Gästezimmer und einem noch luxuriöserem Trainingsraum toppte Iris’ Trainingshalle echt alles! Unglaublich riesig mit unglaublich viel Platz und allerlei Clicker-Utensilien – Mädels es hat megaviel Spass gemacht – tausend Dank euch! es war soooo klasse!

Letzten Freitag war ich dann in Winterthur. Zwecks Arbeitsbelastung hatte ich nur den Freitag und nur Darwin gemeldet, weil ich nicht wusste, wie Lou die chaotischen und stressigen Tage davor wegsteckt… er war prima drauf – aber das weiß man halt nie. So hat er das Zuschauen mehr als genossen!

Mit Darwin wagte ich mich an unsere erste Heelwork-to-music-Choreo und dann gleich in Klasse 2 Länge von 2.30min. Ich hatte außer der Anfangssequenz nichts zum Lied trainiert, weil ich seit gut 2 Wochen mal wieder nur zum Quatschclickern Zeit hatte…
Es lief recht flüssig, einmal musste das Kerlchen den Boden checken und das Rückwärtsgehen zwischen den Beinen vermasselte ich gründlich durch wildes Gehopse. Ansonsten fühlte es sich schön an, mit dem Bub zu tanzen, das erste Mal mit einer 2.30-Länge im Ring war absolut kein Problem.

Ganz doll gefreut habe ich mich über die Richterkommentare, Winnie staubte 5 oder 6 außergewöhnlich und 2 sehr gut ab – und Manu gab mir den Tipp mit, nicht krampfhaft nach ihnen zu schauen, weil das bei der Choreo gar nicht sein müsste und erklärte uns reif für die offizielle HTM-Klasse – was mich riiiesig stolz auf den kleinen Mann macht Very Happy
Wir werden definitiv am Lied weitertrainieren und uns dann mal offiziell wagen.

Das Jahr 2013 wird viel Veränderungen mit sich bringen, ich rechne fest, wenn auch leider, mit einem erneuten Umzug durch meinen Beruf und die Zeit bis Mai wird durch Lehrproben sehr anstrengend.
Aber der hundesportliche Einstieg war schonmal spitzenoberklasse und wenn das so weitergeht trotzen wir einfach dem Stress drumrum 😀